Was muss man beim Vergleich von Gedichten beachten?

Was muss man beim Vergleich von Gedichten beachten?


  • Inhalt, Thema aller Gedichte gegenüberstellen, zusammenfassen.
    • Sind die Themen aller Gedichte gleich?
    • (Wie) wurden Sie unterschiedlich behandelt, dargestellt?
  • Kann man das Gedicht evtl. von seinem Inhalt/Stil her schon vorab in eine Epoche einordnen?
  • Falls nicht:
    • (Unterschiedliche) Epoche(n) beachten und die daraus resultierenden Merkmale erkennen und deuten (s. sprachl. Mittel).
  • Biografien der Richter miteinander vergleichen; Merkmale festhalten, die für die vorliegenden Gedichte von Wichtigkeit sein können.
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen einzelnen sprachlichen Mitteln suchen:
    • Ähnliche Motive? Wird ein bestimmtes Motiv in einer Epoche mehrfach verwendet und hat es eine (allgemeine) bestimmte Bedeutung?
    • Stimmungen des lyrischen Ichs miteinander vergleichen. Unterscheiden sich die Stimmungen? Wenn ja, in welcher Weise? Auf was/wen ist das lyrische Ich fixiert?
    • Bei gleicher Epoche: Gibt es Übereinstimmungen im Reimschema?
    • Werden Personifikationen, Symbole oder Metaphern eher häufig oder selten verwendet?
  • Zusammenfassung der wichtigsten Unterschiede/Gemeinsamkeiten.
    • Welches Gedicht ist (aufgrd. seiner Epoche?) besonders auffällig/ausdrucksvoll?
  • (Bewertung, Einschätzung)
Social Media:

Kommentar hinterlassen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.