Hobby Videofilmen – Buffy Musicalfilm

Auszug aus dem Bersenbrücker Kreisblatt, 03.03.2003:

Zum Geburtstag: Einen Kurzfilm als Geschenk

IGS-Schüler als Schauspieler – Erlös für Kinderkrebshilfe

Fürstenau.
Was macht man, wenn man nur noch vier Wochen Zeit hat, um ein originelles Geburtstagsgeschenk für eine Freundin zu finden? Einen Gutschein schenken? Weit gefehlt. Denn was sich eine Gruppe von sechs jungen Leuten – größtenteils Oberstufenschülerinnen und -schüler der Integrierten Gesamtschule Fürstenau – hat einfallen lassen, ist nicht alltäglich: Einen ganzen Monat lang machten sich die „kreativen Köpfe“ daran, eine Musicalfolge der bekannten Fernsehserie „Buffy – Im Bann der Dämonen“ nachzuspielen.

Bis sich alle Beteiligten jedoch über das Endergebnis, einen 55-minütigen Film, freuen konnten, war viel Arbeit und Durchhaltevermögen nötig. Zwar bot das Vorbild, die Musicalfolge „Noch einmal mit Gefühl“, bereits ein ausgearbeitetes Drehbuch. Doch da dieses nur in englischer Sprache verfügbar war, bedeutete die Übersetzung ins Deutsche eine ganze Menge Arbeit für die Schülergruppe.

Schon bald war man sich darüber im Klaren, dass aus der ungewöhnlichen Geschenkidee ein ausgewachsenes Filmprojekt werden sollte. Das sechsköpfige „Geburtstagskomitee“ musste dann schließlich nicht nur schauspielern, sondern auch sämtliche Aufgaben hinter der Kamera übernehmen – von Regie über Kamera und Licht bis hin zu Ton und Choreografie. Bei der weiteren Besetzung der insgesamt 13 Rollen fanden sich überraschend problemlos bereitwillige Darsteller aus Schule und Bekanntenkreis. Kooperativ zeigten sich auch mehrere Firmen und private Helfer, die unentgeltlich Teile der Ausrüstung, Requisiten und Drehorte zur Verfügung stellten.

Insgesamt rund sechs Stunden Rohmaterial entstanden bei den Dreharbeiten, die an verschiedenen Orten in und um Fürstenau stattfanden. Ganz vermeiden ließ es sich daher auch nicht, dass das Projekt bereits im Vorfeld großes Aufsehen in der Öffentlichkeit erregte. Eine heikle Situation für die Nachwuchs-Filmemacher, schließlich sollte der Film ja eine Geburtstagsüberraschung werden. Tatsächlich gelang das, und die Erstaufführung im Forum der IGS Fürstenau mit etwa 100 Zuschauern wurde zu einem tollen Erlebnis.

Der Reinerlös aus dieser und den zusätzlich geplanten Aufführungen soll übrigens der Kinderkrebshilfe Fürstenau zugute kommen. Geplant ist zudem, Kopien des Films zum Selbstkostenpreis abzugeben. Auch hierfür soll zusätzlich ein Obolus zu Gunsten der Kinderkrebshilfe erhoben werden.


Weitere Hinweise (u. a. Fotos) zu meinem Filmprojekt gibt es hier …


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /kunden/95616_30169/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:30 Stack trace: #0 /kunden/95616_30169/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(651): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/95616_3...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /kunden/95616_30169/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 30